Information zur Veröffentlichung von Fotos und Videos im Rahmen des upc Tirol Cup`s

Im Rahmen des „upc Tirol Cup`s“ werden möglicherweise Fotografien und/oder Filme erstellt. Diese Aufnahmen können in verschiedenen Medien (der Tiroler Tageszeitung, der Tirol Krone sowie der Bezirksblätter (Print/TV/Online) und in Publikationen (Print/Online) des veranstaltenden Vereines  Verwendung finden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grund unseres berechtigten Interesses an der Dokumentation der Veranstaltung sowie an der Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO. Ihnen steht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu.  

Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten

 

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer und Teambetreuer werden von der für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Union Innsbruck
Bienerstraße 16, 6020 Innsbruck

E-Mail:union.innsbruck@gmail.com

ZVR: 172475564

 

zum Zwecke der Vorbereitung und Durchführung des upc Tirol Cupl verarbeitet. Dies umfasst beispielsweise die Administration des Meldewesens über die Team-Meldeblätter, die Berücksichtigung der einzelnen Meldungen, die Organisation von Verpflegung und Unterkünften für die Teilnehmer und Teambetreuer, die Erstellung von Start- und Teilnehmerlisten, die Akkreditierung die Erstellung und Veröffentlichung von Ergebnislisten und Berichten, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungstätigkeiten sind Vertragserfüllung gem. Art 6 Abs 1 lit. b DSGVO, rechtliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs 1 lit. c DSGVO (z.B. BAO, Landesgesetze zum Abgabenrecht) und berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Erfüllung der jeweiligen statutengemäßen Aufgaben und Zwecke der Union Innsbruck.

 

Die Meldung zum upc Tirol Cup erfolgt  via (Team-) Meldeblatt einzelne Athleten und deren Betreuer individuell oder als Team . Für die dargelegten Zwecke werden die Daten gegebenenfalls an IT-Dienstleister, Medienunternehmen und Mediendienste übermittelt. Für die Organisation und Buchung von Unterkünften für die Teilnehmer bzw. Betreuer werden die Daten an die Unterkunft-Betreiber übermittelt. Die bekannt gegebenen Daten werden bis auf Widerruf gespeichert. Wettkampfergebnisse werden aufgrund der berechtigten Interessen der SPORTUNION Österreich zu Archivzwecken – auch nach Art 17 Abs 3 in Verbindung mit Art 89 DSGVO – gespeichert und veröffentlicht. Das Recht auf Löschung bezüglich dieser Daten besteht nicht.

 

Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt, es besteht keine Absicht die Daten für automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling (Datenanalyse zu Verhalten, Gewohnheiten, Präferenzen, …) zu verarbeiten. Dem Athleten/den Betreuern stehen jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (ausgenommen Verarbeitung zu Archivzwecken im berechtigten Interesse), Datenübertragbarkeit, Einschränkung in die Verarbeitung und Widerspruch, sowie ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, zu.

 

Die Bekanntgabe der Daten ist Voraussetzung für die Teilnahme als Athlet/für das Tätigwerden als Teambetreuer . Ohne Bereitstellung der Daten ist eine Teilnahme bzw. Tätigkeit als Teambetreuer nicht möglich.

 

Bei der Veranstaltung werden von der Union Innsbruck zudem Fotos zum Zwecke der Berichterstattung und Darstellung der Aktivitäten über eigene und fremde Medien (auch soziale Medien) angefertigt und entsprechend veröffentlicht. Rechtsgrundlage hierfür sind berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12 und 13 DSG. Die berechtigten Interessen liegen in der Öffentlichkeitsarbeit, der Darstellung der Aktivitäten der Verantwortlichen und in der Ermöglichung der Durchführung der Veranstaltung durch Bewerbung derselben. Die Daten werden an Auftragsverarbeiter weitergeleitet, die für Anfertigung, Layout, Veröffentlichung im Auftrag der Union Innsbruck tätig sind. Sie werden im Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt bzw. in Social-Media-Kanälen veröffentlicht. Im Rahmen der Veröffentlichung in Social-Media-Kanälen ist es möglich, dass der jeweilige Dienst Verwertungsrechte an den veröffentlichten Daten erhält. Die Daten werden für die Dauer von 2 Jahren gespeichert und in der Folge gelöscht – eine Löschung auf der Website oder in Social-Media-Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten. Eine Löschung aus Printmedien, die bereits herausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Bezüglich der Rechte der Betroffenen gilt das oben Angeführte. Es besteht keine Verpflichtung die Daten bereitzustellen (sich für Fotoaufnahmen zur Verfügung zu stellen), gegen eine Verarbeitung im berechtigten Interesse kann Widerspruch eingelegt werden, es sei denn es bestehen zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung durch die Union Innsbruck, die die Rechte und Freiheiten des Betroffenen überwiegen (Interessensabwägung). Die Union Innsbruck weist darauf hin, dass davon ausgegangen werden kann, die die durch Fotos unterstützte Berichterstattung über die Veranstaltung in der vernünftigen Erwartung des Betroffenen liegt und dass bei den Aufnahmen und der Veröffentlichung darauf geachtet wird, dass Rechte und Freiheiten der Betroffenen nicht verletzt werden. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Union Innsbruck / upc Tirol Cup

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.